fbpx
Midsommar Meeressalat mit Rote Bete und Meerrettich

3,29 inkl. 7% MwSt.

JETZT VORBESTELLEN!
LIEFERBAR AB 01.04.2020

Unser aktueller Bestseller für alle Nordlichter und solche im Herzen:
Wenn für dich warme Sommernächte, erdig-süße Rote Beete und scharfer Meerrettich kein Widerspruch sind, dann steckt wahrscheinlich ein Funken Schwedenkind in dir. Unsere Meeresalgen lieben das Spiel aus süß und scharf und tragen neben dem notwendigen Biss auch hier Proteine und Ballaststoffe bei.

Rote Bete-Meerrettich Fans mögen den Midsommar Meeressalat am liebsten als Topping in der Bowl, zur Süßkartoffel oder pur als Snack.

inkl. Mwst + zzgl. Versandkosten

Vorrätig

Zusätzliche Informationen

Menge

100 g Nettofüllgewicht

Passt zu

Schmeckt pur als Snack, auf Brot, zur Süßkartoffel und im Salat.

Nach dem Öffnen im Kühlschrank lagern und bald verbrauchen.

Zutaten

Europäische Meeresalgen* 30%, Rote Bete-Saft* 22% aus Rote-Bete-Saftkonzentrat*, Rote Bete* 10%, StaudenSELLERIE*, Meerrettich* 9,6% (Meerrettich*, Wasser, Branntweinessig*, Sonnenblumenöl*, Meersalz, Zitronensaft*, Verdickungsmittel Guarkernmehl*), Sonnenblumenöl*, Apfelsaftkonzentrat*, SENF* (Wasser, SENFsaaten*, Branntweinessig*, Meersalz, Gewürze*, Kräuter*), Wasser, Salz, Maisstärke*.

*aus kontrolliert biologischem Anbau

Allergene

SENF, SELLERIE. Kann Spuren von Krustentieren und Meeresrauschen enthalten.

Ernährungshinweise

vegan, vegetarisch, glutenfrei, ohne raffinierten Zucker, sojafrei, ohne Konservierungsstoffe, ohne Farbstoffe, ohne Aromen, laktosefrei

Ø Nährwerte pro 100 g

Energie 457 kj / 109 kcal
Fett 7,1 g
davon gesättigte Fettsäuren 0,8 g
Kohlenhydrate 8,9 g
davon Zucker 7,2
Eiweiß 1,1 g
Salz 1,5 g
Jod 200 Mikrogramm (100%**)
** Referenzmenge für den empfohlenen Tagesbedarf eines durchschnittlichen Erwachsenen.

Jod

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt für Jugendliche und Erwachsene bis 50 Jahren eine tägliche Jodzufuhr von 0,2mg / 200 Mikrogramm und ab 51 Jahren 0,1mg / 180 Mikrogramm. In Schwangerschaft und Stillzeit erhöht sich der Jodbedarf auf 0,23mg/ 230 bis 0,26mg / 260 Mikrogramm pro Tag.

Laut Health Claim Verordnung der EU sind folgende gesundheitsbezogenen Aussagen zu Jod zugelassen:

– Jod trägt zu einer normalen kognitiven Funktion bei.
– Jod trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei.
– Jod trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei.
– Jod trägt zur Erhaltung normaler Haut bei.
– Jod trägt zu einer normalen Produktion von Schilddrüsenhormonen und zu einer normalen Schilddrüsenfunktion bei.
– Jod trägt zum normalen Wachstum von Kindern bei.

Alle Aussagen beziehen sich auf die normalen Körperfunktionen und beinhalten keinerlei Möglichkeit zur Leistungssteigerung. Eine Aufnahme von Jod über das normale Maß hinaus bringt keine gesundheitlichen Vorteile für den Verbraucher.