Knusprige Dumplings mit Koreanischem MEERESSALAT

Für 1 Portion

Zutaten
100g festerTofu
1 Glas Koreanischer Meeressalat
1/2 Hand voll frischer Koriander 
1/2 Karotte
ca. 8 runde Dumpling Teigblätter
1EL Öl

Zum Servieren
Tamari- oder Sojasoße
Sesam
Frühlingszwiebeln

ZUBEREITUNG

1. Tofu trocken tupfen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Karotte raspeln. Korian- der waschen und fein hacken. Tofu, Karotte, Koriander und Koreanischen Meeressalat in einer Schüssel miteinander vermengen.

2. Für die Dumplings (“Teigtaschen”) die Teigblätter auf einem großen Brett auslegen. Einen Esslöffel von der Füllung mittig in jeden Kreis setzen. Nicht zu sparsam mit der Füllung sein. Den Rand der Teigblätter mit etwas Wasser anfeuchten.

3. Nun den Teig zu einem Halbmond falten und den Rand in der Mitte fest zusammendrücken. Jetzt den Rand – Stück für Stück – in Falten legen. Darauf achten, dass die Dumplings von allen Seiten dicht sind. Gegebenenfalls die Finger mit etwas Wasser anfeuchten und erneut zusammen- drücken. Wiederholen, bis die komplette Füllung aufgebraucht ist.

4. Öl in einer beschichtete Pfanne mit Deckel erhitzen. Dumplings dazugeben und für 2 Min. ungestört auf mittlerer Hitze von einer Seite kross anbraten. Dann soviel Wasser dazugeben bis die Dumplings ca. 1 cm im Wasser stehen. Mit dem Deckel verschließen und zum Kochen bringen. Für 5-7 Min. köcheln lassen, bis das Wasser nahezu verdampft ist. Den Deckel abnehmen und weiterkochen bis das Wasser vollständig verdampft ist.

5. Dumplings mit Frühlingszwiebeln und Sesam bestreuen und mit Sojasoße servieren.